Cowboysushi

cowboysushi

Manchmal treibt der Karneval schon seltsame Blüten, bei der Familie Thiel-Nufer gab es heute zum Abendbrot Cowboysushi, in original Kostümen und begleiten von wildem Absingen von Schmachtfetzen wie „der Cowboy Jim“ und „Das rote Pferd“.
Jutta hatte sich allerdings geweigert, sich als Squaw zu verkleiden und wurde deshalb nicht photografiert, ich als Sushimeister, Vorsinger/Trommler und Photograf hatte verkleidungsfrei.
Leider hatte ich nur traditionelle Zutaten da, so das ich kein T-Bone Steak auf Reishäppchen servieren konnte, hat aber seltsamerweise keinen gestört. Wäre aber mal eine andere Herausforderung als Fugu gewesen .. 😉

Beitrag erstellt 43

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben