Begegnung der dritten Art

Who´s that Girl

1.Akt, 1. Aufzug – Nach dem Frühstück.

Vater und Sohn sitzen zusammen noch am Tisch, auf demselbigen steht eine seltsam verstaubte Maschine. Der Vater liest Zeitung, der Sohn hat heimlich eine Familienpackung Kinderschokolade geraubt und untersucht das seltsame Gerät …

Sohn: Vater, was ist das für eine seltsame Maschine, die unseren Tisch ziert und aussieht wie ein grotesk aufgeblasenes Laptop ???

Vater: Sohn, das ist einer der schönsten Computer die es ja gab, Apple iMac 266 Mhz in orange, mit 256 MB Ram und 15″ Monitor, 5 Gb Festplatte … ein wahrlich stylisches Gerät !!! Das musste damals jede Werbeagentur haben, und natürlich auch ich. Diese sanften weiblichen Rundungen, diese freche Formensprache … und wie gut er zu unserer schweineteuren Angeberesstischlampe passt !!!

DoppelUfo

Sohn: 256 MB Ram .. was bekommst du denn auf Ebay noch dafür? Da hat ja mein Ipod mehr Festplattenhkapazität … und einen Lärm macht der …

Vater: Aber Sohn, es zählt doch nicht nur der reine technische Gebrauchswert, schau ihn dir doch an, die Rettung der Firma Apple, ein Meilenstein des Computerdesign, ein fetter Tritt in die Microsoft-Fratze, der Anfang einer neuen … fasel … blubber … keuch ….

Sohn: …. Mhhhhh Schokolade ….

Who´s that Girl

Beitrag erstellt 26

2 Gedanken zu „Begegnung der dritten Art

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben